• vom winzer
  • zu deiner Haustür
  • ohne Vermittler

Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

Tag 2: Fleißige Bauern im Chianti-Gebiet!

Tag 2 unserer WINESIS: Arezzo

Tag 2: Fleißige Bauern im Chianti-Gebiet!
Blogs

Tag 2 ONWINEREIS : Florenz - Arezzo 

Am frühen Morgen checkten wir aus unserem Airbnb in Florenz aus und machten uns auf den kurzen Weg nach Arezzo, wo wir unsere ersten Termine bei Weinbauern hatten. Nach einem Wochenende, an dem wir von der florentinischen Gastfreundschaft verwöhnt wurden, waren wir bereit, uns an die Arbeit zu machen. Ich setze hier Anführungszeichen, weil ich glaube, dass nur wenige Menschen einen Besuch auf dem Weingut in dieser schönen Umgebung als Arbeit bezeichnen würden...

Nachdem wir in Arezzo angekommen waren und eingecheckt hatten, war unser erster Besuch auf dem Bauernhof so, wie er hätte sein sollen. Als wir das Gelände betraten und den Eingang zur Cantina suchten, trafen wir auf die gesamte Familie des Weinguts, die eine gemeinsame Verkostung der neuen Jahrgänge durchführte. Wie es sich für italienische Gastfreundschaft gehört, dauerte es nicht lange, bis wir Platz genommen hatten und die frisch abgefüllten Weine des Jahres 2021 probieren konnten. Hier wurden wir mit einem Problem konfrontiert, das uns heute häufiger begegnet: Wie kann man höflich erklären, dass man zwar eine Plattform zum Thema Wein hat, aber nur ein Glas Wein probieren wollte oder konnte? - Schließlich mussten wir heute noch mehr Bauern besuchen, und die liegen nicht alle in Laufnähe zueinander.
Wir haben es geschafft, das zweite Glas mit einem Lächeln zu trinken und unsere Geschichte über ONWINE zu beenden, und wie sie davon profitieren können. Sie waren begeistert und werden sich nach dem Ende der Vendemmie bei uns melden.

Das war zu erwarten, denn die Vendemmia zog die ganze Aufmerksamkeit der Bauern auf sich.Vor dieser Weintour waren wir uns bewusst, dass die meisten Landwirte in einer arbeitsreichen Zeit sind, aber die Maßnahmen rund um Covid-19 und unsere eigenen Zeitpläne machten dies zur besten Zeit für uns. Wir nehmen die Hektik und die mögliche Verzögerung in Kauf, bis ein Landwirt dank der Ernte mit uns zusammenarbeitet. 

Am zweiten Bauernhaus wurde wieder einmal deutlich, wie geschäftig die Erntezeit ist. Bei der Ankunft war vom ersten Moment an klar, dass es keine Zeit gab, sich hinzusetzen und mit uns zu reden. Tatsächlich sahen wir den Tisch nicht einmal, denn der Bauer sagte uns von seinem Traktor aus, dass er trotz unserer Vereinbarung heute wirklich keine Zeit habe. Er war an dem Konzept interessiert, konnte aber aufgrund der Wettervorhersage nicht einen weiteren Tag warten, um seine Sangiovese-Trauben zu pflücken, die, wie er sagte, kurz vor dem "eruttare" standen. Unsere begrenzten Kenntnisse der italienischen Sprache ließen uns zu dem Schluss kommen, dass es in der Tat klug wäre, die Trauben so schnell wie möglich zu ernten.

Nach einem kurzen Pranzo in Arezzo bei La Tua Piadina gingen wir mit neuer Energie und einem zufriedenen Gefühl zum nächsten Bauern. Dort war schnell klar, dass sich eine schöne Zusammenarbeit zwischen ONWINE und dem Landwirt anbahnt. Die Ehefrau des Landwirts, Claudia, hatte bereits von einem befreundeten Landwirt, der bereits über ONWINE verkauft, von uns gehört und wusste, was wir tun und wie wir einen Mehrwert für sie schaffen können. Nach einer kurzen Besichtigung des Weinbergs, einem kleinen Glas und einer weiteren kurzen Erläuterung unseres Konzepts trennten wir uns. Claudia wird sich noch ein wenig mit ihrem Mann beraten müssen, war aber mehr als überzeugt und wird ihre Weine höchstwahrscheinlich über ONWINE direkt an Weinliebhaber in den Niederlanden verkaufen.

Abgesehen von den Landwirten, mit denen wir gesprochen haben, haben wir auch einige Weinberge besucht, in denen wir die Landwirte leider nicht antrafen, da sie wahrscheinlich anderweitig mit der Ernte ihrer reifen Trauben beschäftigt sind.

Nach den Bauernhofgesprächen belohnten wir uns noch mit ein paar Gläsern Wein (die auch der heutige BOB genießen konnte), einem schönen Stadtrundgang durch Arezzo und einem abschließenden Gebäck, bevor wir müde und zufrieden ins Bett gingen. Alles in allem war es ein langer, aber erfolgreicher Tag, an dem wir wieder einige tolle Weinerlebnisse hatten und hoffentlich bald einige besondere neue Winzer und Weine auf der Plattform haben werden!

      

Morgen früh werden wir an die Ostküste des Stiefels aufbrechen, um von Ancona aus so viele Weingüter der Marken wie möglich zu besuchen und sie bald auf die Plattform zu stellen!

Folgen Sie diesem Blog und unseren sozialen Medien, um über unsere Abenteuer hier auf dem Laufenden zu bleiben!

Lesen Sie den Blog der anderen Tage:
TAG 1: Chianti, Chianti und noch mehr Chianti

TAG 2: Fleißige Landwirte

TAG 3: Coneron - unfassbar lecker!

TAG 4: Weingeschichten

DAY 5: Der Schachmeister

TAG 6: Ein schönes Wiedersehen!

INSTAGRAM

FACEBOOK

 

 

Schreibe einen Kommentar

What are your experiences? Read or write a review here.

*Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Pflichtfelder

Neueste Artikel

Die neuesten Nachrichten aus unserem Blog

  • Tag 3: Coniron lecker!
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Tag 3: Coniron lecker!

  • NIZZA 'Das neue Kind im Block
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    NIZZA 'Das neue Kind im Block

  • Nebbiolo-Weine aus den Alpen: Valtellina!
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Nebbiolo-Weine aus den Alpen: Valtellina!

  • Auswirkungen von Covid-19: Wie geht es den Weinbauern?
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Auswirkungen von Covid-19: Wie geht es den Weinbauern?

  • Roucquet
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Roucquet

  • Biodynamischer Wein
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Biodynamischer Wein

  • Das Piemont ist ein gut gehütetes Geheimnis".
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Das Piemont ist ein gut gehütetes Geheimnis".

  • Tag 4: Weingeschichten
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Tag 4: Weingeschichten

  • "Sprudelnd" in den Frühling
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    "Sprudelnd" in den Frühling

  • Tag 2: Fleißige Bauern im Chianti-Gebiet!
    08 / Nov / 2021

    Gijs van Opstal - 08 / Nov / 2021

    Tag 2: Fleißige Bauern im Chianti-Gebiet!

anmelden

Passwort vergessen?

  • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
  • Der Bestellvorgang ist noch schneller
  • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert

Der Wein kommt direkt von den Winzern, sie versenden die Flaschen auch selbst.

  • Der Winzer bestimmt Preis und Angebot
  • Bestellen Sie Wein ganz einfach, direkt vom winzer vor Ort
  • Der Winzer schickt bis vor die Haustür
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Willkommen bei Onwine!
Wähle deine Sprache
Nederlands
Deutsch
In welches Land können wir den Wein versenden?
Netherlands, the
Germany
Belgium